Veranda bauen – Worauf sollten Sie achten?

Genießen Sie es möglichst viel Zeit draußen in Ihrem Garten zu verbringen? Schon den ersten Kaffee am Morgen oder auch einen geselligen Abend zusammen verbringen Sie besonders gerne im eigenen Garten. Dann haben wir von Woodpro genau das Richtige für Sie! Mit einer Veranda schaffen Sie von Ihrem Haus die perfekte Verbindung zu Ihrem Außenbereich. Überdacht kann man hier auf kühlere oder regnerische Tage genießen.

Eine Veranda bietet viel Platz für gemütliche Abende und eine tolle Aussicht auf Ihren Garten!

 

 

 

 

 

 

 

Eine Veranda gibt Ihnen den optimalen Blick auf Ihren Garten und bietet eine Menge Platz für gemütliche Stunden.

Grundsätzlich bietet Ihnen eine Veranda einige ganz verschiedene Verwendungsmöglichkeiten. Meist wird Sie als eine Art Außenwohnzimmer oder auch Empfangsmöglichkeit für Gäste genutzt. Ein besonderer Vorteil hierbei ist, dass man eine Veranda auch nachträglich anbringen kann.

Nun ist allerdings die Frage worauf bei dem Bau einer Veranda geachtet werden sollte.

Tipps zum Bau einer Veranda

1. Anschluss ans Haus

Bei dem Anbau einer Veranda an das eigene Haus ist es wichtig sich zu überlegen, wie diese möglichst optimal mit dem Haus verbunden werden kann. In den häufigsten Fällen werden Unterkonstruktion des Verandadaches und das Haus direkt aneinander montiert. Einfach kann dies meist mit einem Bolzenanker montiert werden.

Diese Montageanleitung hilft ihnen bei dem Bau und Anschluss einer Veranda!

Montageanleitung zur Unterstützung bei dem Bau einer Veranda!

 

 

 

 

 

 

 

 

Meist ist der Anschluss bei Steinhäusern kein Problem. Ein bisschen vorsichtiger sollten Sie bei beispielsweise einem Fertighaus sein. Es ist zwar möglich die Veranda anzubauen allerdings sollte man genau wissen, wo die Holzkonstruktion des Hauses verläuft.

2. Höhenmaße

Häufig befinden Sich Türen und Fenster auf der Seite, an der die Veranda angebaut werden soll. Damit es dabei nicht zu Überschneidungen kommt ist es wichtig, besonders präzise Abmessungen vorzunehmen. Bei Woodpro bieten wir Ihnen hierfür die Möglichkeit eine Bauzeichnung anzufordern, mit welcher Sie die Höhenmaße genau kontrollieren können.

3. Position der Pfeiler

Eine Veranda wird meistens auf Pfeilern montiert. Diese sollen eine möglichst gute Stabilität und damit die Sicherheit Ihrer Veranda garantieren. Wichtig ist es, dass die Pfeiler nicht weiter als 3 Meter voneinander entfernt montiert werden. Natürlich ist es auch hierbei entscheidend präzise Abmessungen vorzunehmen, sodass alle Elemente wie Fenster und Türen nicht in den Installationsbereich der Veranda geraten.

Bei Woodpro bieten wir Ihnen ein breites Sortiment an verschiedenen Veranden. Wählen können sie ob Sie ein Flachdach oder ein Satteldach möchten. Weiterhin können Sie Elemente wie ein Geländer hinzufügen. Aufgrund unserer Spezialisierung auf Maßanfertigungen können wir für nahezu jedem Haus eine passende Veranda liefern. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf (https://www.woodpro.de/ueber-uns/kontakt/) und informieren Sie sich über alles was möglich ist.

 

Teilen: