5 Ideen um auf einer schlauen Art und Weise Raum zu sparen in einem Gartenhaus!

05 März 2020| News| Christiaan

Nutzen Sie Ihr Gartenhaus hauptsächlich um Sachen darin aufzubewahren? Und haben Sie dafür eigentlich zu wenig Platz? Dann können Sie mithilfe einiger schlauen Tipps extra Raum kreieren in Ihrem Gartenhaus. Februar ist der Monat für eine große Aufräumaktion in Ihrem Gartenhaus. Machen Sie von der Gelegenheit gebrauch und richten Sie Ihr Gartenhaus komplett neu ein um kostbaren Raum zu sparen und noch mehr aus Ihrem Gartenhaus zu holen.

1. Ordentlich ist ordentlich!

Um Raum zu sparen in Ihrem Gartenhaus ist eine gute Basis essentiell. Beginnen Sie deshalb mit dem Leerräumen Ihres Gartenhauses und sortieren Sie Ihre Sachen einmal neu. Die Chance ist gross, dass Sie viele der Sachen nicht mehr verwenden oder dass die Sachen gar nicht in ein Gartenhaus gehören. Durch diese weg zu schmeissen oder woanders unter zu bringen können Sie viel Raum sparen in Ihrem Gartenhaus. Auch bietet das Aussortieren Ihrer Sachen die Möglichkeit Ihr Gartenhaus mal so richtig sauber zu machen. Ein sauberes und aufgeräumtes Gartenhaus bietet die ideale Basis um Ihr Gartenhaus erneut einzuräumen und auf eine schlaue Art und Weise Raum zu sparen.

2. Eine schlaue Einteilung

Haben Sie Ihr Gartenhaus aufgeräumt und gut sauber gemacht? Dann ist jetzt die Zeit um Nachzudenken über eine schlaue Einteilung. Sachen die Sie regelmäßig verwenden möchten Sie natürlich in Reichweite haben. Hierdurch bekommen Sachen die Sie selten verwenden automatisch einen Platz hinten im Gartenhaus. Wenn Sie Ihr Gartenhaus effizient einteilen, wissen Sie immer genau wo alles zu finden ist. Legen Sie alles nach Gebrauch wieder an einen bestimmten Ort. So müssen Sie niemals mehr suchen nach Ihrem Gartenschlauch, Blumentöpfen oder Heckenschere.

Woodpro Slimme Manieren - Blog

3. Machen Sie optimaal Gebrauch von dem Raum

Haben Sie sich entschlossen wo welche Sachen hinkommen? Machen Sie dann optimaal Gebrauch von dem Raum. Es ist vielleicht selbstverständlich manche Sachen auf dem Boden zu lagern, jedoch können Sie auch die Wände oder die Decke benutzen um Sachen zu lagern. Gehen Sie in die Höhe und versuchen Sie so zu vermeiden, dass Ihr Boden voll steht mit Sachen. Wenn Sie genug Raum auf dem Boden freilassen, kreieren Sie einen Gehweg. So können Sie leicht an die Sachen kommen, die Sie hinten in Ihrem Gartenhaus gelagert haben.

4. Praktische Lagersysteme

Um echt optimaal Gebrauch zu machen von Ihrem Raum, sind praktische Lagersysteme genau das Richtige. Denken Sie hierbei an Lagerschränke, stapelbare Boxen oder Kisten und Regale an den Wänden. Haben Sie viel Werkzeug welches Sie regelmäßig benutzen? Platzieren Sie dann eine Werkzeugwand in Ihr Gartenhaus um Ihr Werkzeug ordentlich zur Schau zu stellen und gleichzeitig zu lagern. So haben Sie alles einfach und schnell in Reichweite, jedoch nimmt es keinen unnötigen Raum in Beschlag. Auch können Sie Stellkasten und andere Lagersysteme verwenden um unbefestigte Sachen einen festen Platz zu geben. Denken Sie hierbei an einen Haken für Ihren Besen, Harke und Schaufel! Und so gibt es auch noch viele andere praktische Lagersysteme wodurch Sie Raum sparen können in Ihrem Gartenhaus.

Woodpro Slimme Manieren - Blog

5. Denken Sie buchstäblich und bildlich ‘out of the box’

Haben Sie alle obenstehenden Tipps ausgeführt und selbst jetzt kommen Sie noch Raum zu kurz? Dann können Sie sich immer noch dafür entscheiden einen extra Raum rundum Ihren Lagerraum zu bauen. So dienen bestimmte funktionelle Sachen auch gut als Dekoration! Haben Sie eine Schubkarre, eine Gießkanne oder eine Wassertonne in Ihrem Lagerraum? Dann können Sie sich auch dafür entscheiden, diese als Dekoration ausserhalb Ihres Lagerraumes zu platzieren. Dasselbe gilt für großes und kleines Gartenwerkzeug: diese können Sie auch platzieren an den Außenwänden Ihres Gartenhauses als Dekoration. So können Sie Ihr Gartenhaus von Außen einkleiden und auch so noch einmal Raum sparen!

Teilen: